Conditioner

Conditioner – die Geheimwaffe für schöne, gepflegte Haare


 

Ein wichtiger Schritt in Ihrer täglichen Haarpflegeroutine: der Conditioner! Anders als das Shampoo, übt er sich nicht in der Reinigung von Kopfhaut und Haaren, sondern in ihrer Pflege einerseits, andererseits setzt er sie geschickt in Szene. Wie ihm das gelingt? Mit vielen innovativen, bewiesenen, aktiven Wirkstoffen, die vorübergehend helfen, die Haare gesünder, strahlender und einfach schöner zu machen. Bonuspunkte: viele Conditioner legen einen unsichtbaren Schutzschild über die empfindlichen Haarfasern, um sie vor dem Austrocknen, den täglichen Belastungen des Alltags sowie der Umwelt zu bewahren.

Produktfilter

15 produkte

Kerastase Resistance Fondant Extensioniste online bestellen
  • €40,90
  • inkl. MwSt., zzgl. Versand
    €204,50 /l

    Lieferzeit: 1 - 3 Tage

In den Warenkorb
Kerastase Blond Absolu Cicaflash online bestellen
  • €40,90
  • inkl. MwSt., zzgl. Versand
    €163,60 /l

    Lieferzeit: 1 - 3 Tage

In den Warenkorb
Kerastase Genesis Fondant Renforcateur online bestellen
  • €40,90
  • inkl. MwSt., zzgl. Versand
    €204,50 /l

    Lieferzeit: 1 - 3 Tage

In den Warenkorb

Unterschied zwischen Haarmasken/-kuren und Conditioner

 

Haben Sie sich schon einmal gefragt, worin sich beide Pflegeprodukte überhaupt unterscheiden? Gern klärt Sie das Team von Duo Perfecto auf. Mit einem Conditioner schließen Sie die Schuppenschicht und übertragen temporäre Effekte auf das Haar, beispielsweise um diese schön glänzen zu lassen: für ein echtes Glamour-Finish. Conditioner haben aber keinen nachhaltigen Pflegeeffekt! Sie sollen Ihre Haare schön, weich und vital machen – aber eben nur bis zur nächsten Haarwäsche, wo der ganze Prozess dann wiederholt wird. Deshalb ist es absolut sinnvoll, einen Conditioner dauerhaft und bei jeder Haarwäsche einzusetzen.

 

Eine Haarmaske beziehungsweise Haarkur füllt die entstandene Lücke. Diese Pflegeprodukte sind in der Lage die Schuppenschicht zu öffnen und transportieren viele wirksame Pflegestoffe tief in die Haut und das Haar, bevor diese empfindliche Schicht wieder verschlossen wird. Das sorgt idealerweise für eine wirklich verbesserte Struktur der Haare und damit einen langfristigen Effekt.

 

Von diesen Marken finden Sie hier im Online-Shop Ihren Conditioner:

  • Kerastase
  • American Crew
  • Urban Alchemy
  • Olaplex

 

So verwenden Sie Ihren Haar-Conditioner richtig: zur Anwendung

 

Der Conditioner wird in die nassen Haare eingearbeitet, aber erst nachdem Sie Ihr Lieblingsshampoo bereits ausspülten. Es empfiehlt sich, den Conditioner lediglich in die Längen und Spitzen, nicht aber unmittelbar auf die Kopfhaut und den Ansatz zu geben. Die „frisch“ nachgewachsenen Haare da sind in der Regel noch gesund, benötigen also kein separates, intensives Pflegeprogramm. Arbeiten Sie einen Conditioner sehr stark in den Haaransatz ein, könnten sich Ihre Haare im Anschluss zudem etwas beschwert und fettig anfühlen. Soweit nicht unbedingt notwendig, ist der pflegende Conditioner also in den Längen und Spitzen gut aufgehoben.

 

Nach einer kurzen Einwirkzeit geht alles ganz schnell: einfach gründlich unter fließendem Wasser wieder ausspülen und im Spiegel Ihre gepflegten Haare bestaunen!

Günstige, gute Conditioner und Ihr Nutzen: Ihre Vorteile

 

  • Lässt die Haare gepflegt und gesund wirken
  • Gleicht Unebenheiten in der Schuppenschicht aus, wodurch sich die Haaroberfläche glättet
  • Schließt die Schuppenschicht, wodurch die Haare weniger Feuchtigkeit verlieren, er kann also ein Austrocknen verhindern
  • Die Haare wirken glamouröser, weicher und geschmeidiger, mitunter lassen sie sich fortan leichter entwirren
  • Geringere statische Aufladungen, da die einzelnen Haare aufgrund ihrer glatten Struktur nicht mehr so stark aneinanderreiben

 

Was genau ist ein Conditioner?

Conditioner werden nach der Haarwäsche auf das noch feuchte Haar eingearbeitet, wobei Sie bei Ihrer Auswahl darauf achten sollten, dass der Conditioner und das Shampoo zueinander passen. Conditioner haben verschiedene nährende und pflegende Ingredienzen.

 

Ist Spülung und Conditioner das gleiche?

Im entfernten Sinne schon, meistens haben Spülungen aber eine etwas flüssigere Textur, während Conditioner oftmals eher cremig formuliert sind. Conditioner sind im Regelfall außerdem pflegender und nährender, haben also eine höhere Konzentration der unterschiedlichen Inhaltsstoffe.

 

Wann benutzt man einen Conditioner?

Warmes Wasser und Shampoo öffnen zunächst die Schuppenschicht der Haare, was wichtig ist, damit die pflegenden und nährenden Stoffe vom Conditioner tief einziehen können. Außerdem verschließt der Conditioner im letzten Schritt die Schuppenschicht wieder, wodurch sie besser gegenüber äußeren Einflüssen geschützt wird.

 

Wird ein Conditioner ausgewaschen?

Das kommt auf den Conditioner selbst an, es gibt Leave-in-Produkte ebenso wie solche, die ausgewaschen werden müssen. Beachten Sie daher die Anwendungshinweise auf dem Haarconditioner oder fragen Sie Ihren Friseur des Vertrauens im Duo Perfecto.

 

Wie lange lässt man Conditioner einwirken?

Beachten Sie die Empfehlungen des Herstellers. Auswaschbare Conditioner sollten nie länger als drei Minuten im Haar bleiben. Ausspülen können Sie das Produkt ganz einfach mit warmem Wasser.

 

Welche Conditioner für meine Haare?

Kennen Sie schon Ihren Haartyp und die Haarbeschaffenheit? Falls nicht, helfen wir Ihnen im Dresdner Duo Perfecto gern weiter. Ansonsten können Sie links auswählen, zum Beispiel Conditioner für coloriertes Haar, für Locken, strukturgeschädigte Haare, trockenes oder blondiertes Haar.